20
September
2020

Erste Punktspiele nach der Corona-Pause

Torreiche Spiele der JFG-Team‘s

Im ersten Punktspiel traf die A-Jugend in Saaldorf auf die SG Saaldorf/Surheim. Hier gab es zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten. Im ersten Durchgang legten die Zeiler-Schützlinge los wie die Feuerwehr und zwei Tore von Thomas Leitmann und Michael Huber brachten uns schnell in Front. Dem Anschlusstreffer ließ Leitmann sein zweites Tor folgen, kurz vor dem Halbzeitpfiff verkürzte Saaldorf aber erneut auf 2:3. In einer sehr hitzigen zweiten Hälfte stellten wir dann leider das Fußball spielen ein und fingen uns noch zwei Treffer zum 4:3-Endstand. Ein Punkt wäre aufgrund der überlegenen ersten Hälfte verdient gewesen, in Hälfte Zwei mussten wir uns aber beim starken Keeper Paul Zell bedanken, dass wir nicht noch mehr Gegentreffer bekommen haben.

Die B-Jugend wird heuer trainiert vom Oberteisendorfer Trainerduo Hannes Bachmaier und Didi Geiger. In der Vorbereitung gab es zwei klare Niederlagen ( 0:4 gegen Weildorf und 1:8 in Chieming ), zum Punktspielstart war die Mannschaft jedoch auf den Punkt fokussiert. Im Spiel gegen die SG Siegsdorf/Bergen/Vachendorf gelang Thomas Prantler bereits nach 14 Sekunden das 1:0. Zwei Gegentreffer egalisierte ebenfalls Prantler noch vor der Pause zum 2:2 Halbzeitstand. Der beste Spieler auf dem Platz, Thomas Prantler , erzielte dann auch noch seinen dritten Treffer zum 3:2. Dem 3:3-Ausgleich folgten dann noch weitere hochkarätige Chancen auf beiden Seiten, doch am Ende blieb es beim leistungsgerechten Unentschieden in einem guten B-Jugendspiel.

Christian Brunnauer trainiert die C-Jugend und muss mit einem sehr dünnen Kader auskommen. Beim einzigen Vorbereitungsspiel bei der JFG Hochstaufen mussten drei Spieler aus der D-Jugend aushelfen. Mit 1:4 zog man sich aber dann doch beachtlich aus der Affäre. Das erste Punktspiel wurde auf Wunsch der SG Scheffau-Schellenberg verlegt und wird erst Ende September ausgetragen.

Die D-Jugend unterlag im ersten Spiel der SG Übersee/Grassau II mit 4:6. Stefan Fritzenwenger wird dabei von Reiner Abfalter unterstützt. Auch bei der D haben wir sehr wenig Spieler, so dass wir bis zum Winter nur auf Kleinfeld spielen.

Kategorie: Verein Zugriffe: 154 Verfasser: Reinhard Köck