24
September
2013

Hochverdienter Sieg der C1 gegen Palling

C2 mit Unentschieden | C3 mit Niederlage

Hochverdienter Sieg der C1 gegen Palling

Im zweiten Saisonspiel gegen einen äußerst defensiv eingestellten Gegner aus Palling, holte die C-1 die erwarteten 3 Punkte.

In einem einseitigen Spiel, die Pallinger kam selten über die Mittellinie, erzielte nach schöner Vorarbeit von Daniel Aschauer, Tobias Köck in der 14 Minute das 1:0. Es rollte ein Angriff nach dem anderen auf das vom Gästetorwart hervorragend gehütete Tor.

Kategorie: C-Jugend Zugriffe: 1156 Verfasser: Michael Thanbichler

18
September
2013

2:0-Sieg gegen JFG Hochstaufen

2:0-Sieg gegen JFG Hochstaufen

Die nach dem Abstieg aus der Kreisliga neuformierte Mannschaft, betreut von Jungtrainer Tobias Mayer holte sich gegen die neugegründete JFG Hochstaufen (Anger und Piding) die ersten drei Punkte.

Nach etwas nervösem Beginn hatte Tobias Köck die erste Chance zum 1:0, er wollte den Torwart überlupfen, dieser war in der Situation jedoch gut postiert und fing den Ball sicher ab.

Kategorie: C-Jugend Zugriffe: 995 Verfasser: Michael Thanbichler

09
September
2013

Saisonvorschau 2013/14

Saisonvorschau 2013/14

Wir starten in die neue Saison mit ca. 100 Kindern und 12 Trainern, aufgeteilt auf 8 Mannschaften. Wir haben eine A-Jugend, eine B-Jugend, drei C-Jugend- und drei D-Jugendmannschaften.

Kategorie: A-Jugend, B-Jugend, C-Jugend, D-Jugend, Verein Zugriffe: 4932 Verfasser: Michael Thanbichler

13
Juli
2017

Großen Sportsgeist gezeigt

Fairness-Ehrung für D-Jugendspieler im Rahmen des JFG-Jubiläums

Großen Sportsgeist gezeigt

Eine besondere Ehre war es für Jugend-Spielgruppenleiter Stefan Fritzenwenger, zwei D-Junioren vom SV Laufen und vom ESV Freilassing für ihre gezeigte Fairness in der vergangenen Saison mit dem Fairnesspreis des Deutschen Fußballbundes auszuzeichnen. Der Freilassinger Christopher Utzmeier hatte in einem Saisonspiel den Ball ans Außennetz des gegnerischen Tores befördert, von wo der Ball durch ein größeres Loch im Netz hinter der Torlinie landete. Der damalige Schiedsrichter hatte aufgrund seines Blickwinkels auf Tor entschieden. Utzmeier machte es aber besser als die meisten angeblichen Vorbilder aus dem Profibereich. Anstatt jubelnd abzudrehen ging er zum Schiedsrichter und machte ihn auf die Fehlentscheidung aufmerksam. Das „Phantomtor“ wurde nicht anerkannt.

Kategorie: A-Jugend, B-Jugend, C-Jugend, D-Jugend, Verein Zugriffe: 3466 Verfasser: Michael Thanbichler