03
Oktober
2021

Endlich wieder alle Mannschaften im Einsatz

Nur ein Sieg aber drei Niederlagen

A-Jugend:   JFG Teisenberg – SG Chieming/Grabenstätt           2 : 1

Für die A-Jugend war es nach zwei Absagen das erste Pflichtspiel in dieser Saison in der Kreisklasse. In einer kampfbetonten Partie unter Flutlicht am Freitagabend in Teisendorf blieben die drei Punkte nicht unverdient am Teisenberg. Mit einem sehenswerten Treffer erzielte Alexander Kawiorski bereits nach 5 Minuten die Führung. In der 38. Minute wurde uns ein klarer Elfmeter verweigert, als der Schiedsrichter das Vergehen unverständlicherweise auf außerhalb des Strafraums legte. Doch der Freistoß wurde von Alexander Eder genau auf Thomas Prantler gezirkelt, der per Kopf zur 2:0 Halbzeitführung einnetzte. Die Führung hielt dann auch bis 5 Minuten vor Schluss als Chieming/Grabenstätt zum Anschlusstreffer traf. Die hektische Schlussphase brachten wir dann aber über die Runden und konnten den Dreier bejubeln.

C-Jugend:   JFG Teisenberg – SG Scheffau-Schellenberg            1 : 9

Nach dem 0:5 gegen Bad Reichenhall II gab es für die C-Jugend auch im zweiten Heimspiel in Neukirchen nichts zu holen. 0:5 stand es diesmal bereits zur Halbzeit und am Ende mussten wir mit dem 1:9 noch froh sein, in dieser einseitigen Partie nicht zweistellig verloren zu haben. Die Gäste führen nach drei Siegen und 27:3 Toren die Tabelle nun an und für uns heißt es nun möglichst im ersten Auswärtsspiel beim FC Bischofswiesen zu punkten.

D1:   JFG Teisenberg – SG Schönau                                                        0 : 3            

Die dritte Niederlage im dritten Spiel gab es für die noch sehr junge D1 in der Kreisklasse. Körperlich und spielerisch war Schönau überlegen und von Beginn an die bessere Mannschaft. Bereits nach sieben Minuten stand es 0:2, wobei der Torwart zweimal nicht gut  aussah. Danach konnte er sich aber mehrfach mit sehenswerten Paraden auszeichnen. Mit zunehmender Spieldauer trauten sich unsere Jungs auch immer mal wieder vor das gegnerische Tor und konnten die Partie zumindest phasenweise ausgeglichen gestalten. Mit 0:2 ging es auch in die Pause.

Auch in der zweiten Hälfte traf Schönau bereits nach zwei Minuten zum 0:3 Endstand. Nächste Woche gastieren wir in Reichenhall und dort werden vermutlich die Trauben auch hoch hängen.

D2:   JFG Teisenberg II – TSV Petting                                               1 : 2

 

Die D2 spielte gegen die 1. Mannschaft des TSV Petting, der als Tabellenführer mit 2 Siegen und 11:0 Toren angereist war. Die JFG-D2-Junioren glichen die spielerische Überlegenheit der Pettinger durch hohen Kampfgeist und Einsatzbereitschaft aus und gingen in der 15. Minute durch Jakob Schmid überraschend in Führung. Der knappe Vorsprung konnte mit Glück (Petting traf 3 x Pfosten oder Latte) und einem überragenden Torwart Paul Koch bis 15 Minuten vor Schluss gehalten werden. Mit einem Glücksschuss fast von der Mittellinie und einem Freistoß aus gut 20 Meter in den Torwinkel drehte Petting innerhalb von 2 Minuten das Spiel und kam so zum 2:1-Sieg. Nach bisher einem Sieg und einer Niederlage geht es nächste Woche nach Fridolfing und dort erstmals auch gegen eine zweite Mannschaft.

Kategorie: U18, U15, U13, Verein Zugriffe: 1426 Verfasser: Reinhard Köck